Pferdebandagen

EquiCrown®

Welcher Pferdehalter kennt das nicht? Man kommt abends in den Stall und das Pferd hat angelaufene, dicke Beine. Wetterschwankungen, Boxenruhe, langes Stehen in der Box, Überanstrengung - Ursachen für dicke Pferdebeine gibt es viele.
Pferde haben durch ihre Größe und Anatomie ein noch komplexeres Lymphsystem als der Mensch (siehe auch unter Das Lymphsystem). Die Wege der Blut- und Lymphbahnen sind dadurch wesentlich länger. Deshalb leiden Pferde besonders schnell an einer Überlastung des Lymphsystems, d. h. schädliche Stoffe können nicht schnell genug abtransportiert werden. Folge sind angelaufene, dicke Beine. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, dass das Pferd sich ausreichend bewegt. Denn nur dadurch können die Lymphgefäße wieder zur Arbeit animiert werden.

In der Humanmedizin ist dieses Phänomen schon lange bekannt. Behandelt wird mit komplexer physikalischer Entstauungstherapie (KPE). Am Ende der Therapiekette (u. a. mit manuellen Lymphdrainagen) steht die Versorgung mit medizinischen Kompressionsstrümpfen. Diese helfen bereits seit Jahrzehnten sowohl bei Krampfaderleiden, schweren Beinen aber auch bei starker Ödemneigung und Schwellungen. Selbst Sportler haben für sich die positive Wirkung von Kompressionsstrümpfen entdeckt.


EquiCrown® fit - medizinische Kompressionsbandagen für Pferde
Der Stützstrumpf/ Kompressionsstrumpf für Pferde
Die innovative Lösung für Pferde mit angelaufenen Beinen und anderen Erkrankungen wie z. B. Gallen, sind die medizinischen Kompressionsbandagen EquiCrown® fit. Diese wirken, gemeinsam mit Bewegung, ähnlich wie eine Lymphdrainage und helfen auch, den Umfang des entstauten Beines konstant zu halten. Dadurch können die EquiCrown® fit Kompressionsbandagen sowohl für das Training als auch für Ruhephasen und ebenso für das Tragen über Nacht verwendet werden.

Das Besondere an diesen Bandagen ist der exakt definierte Kompressionsdruck, der auch durch ungeübte Anwendung nicht verändert werden kann. Dadurch ist ein "Verbandagieren" oder die Unterbrechung des Blut- und Lymphflusses unmöglich. Durch die patentierte Dreifach-Verschlusskombination aus Haken-, Reiß- und Klettverschluss ist die Kompressionsbandage einfach anzubringen und ebenso leicht wieder auszuziehen.

EquiCrown® med - medizinische Kompressionsbandagen für Pferde (maßgefertigt)

Für Pferde, deren Beinumfangmaße nicht in die Seriengrößen fallen, gibt es EquiCrown® med medizinische Kompressionsbandagen für Pferde als Maßanfertigung. Diese können unter anderem bei Elephantiasis, anderen starken Umfangsvermehrungen und weiteren speziellen Krankheiten verwendet werden. Bei Elephantiasis bzw. starken Umfangsvermehrungen dürfen die Bandagen erst nach Lymphdrainagebehandlung zur Stabilisierung des verminderten Umfangs verwendet werden. Grundsätzlich muss dies immer zusammen mit einem Tierarzt geschehen. Vom Tierarzt oder Therapeuten werden dann die entsprechenden Beinumfangsmaße laut Maßblatt abgenommen und an die Firma Juzo® weitergeleitet. Hier wird dann eine, den Maßen entsprechende Kompressionsbandage erstellt.

EquiCrown®
EquiCrown®
EquiCrown®
EquiCrown®
EquiCrown®